Grünsfeld

Naturschutzverein Grünsfeld will wieder naturkundliche Wanderungen organisieren

Das Bild zeigt die Geehrten mit (von links): Armin Härtig (Zweiter Vorsitzender), Bürgermeister Joachim Markert, Fritz Bentz, Vorsitzender Alois Reinhart, Marita Keller-Rieck und Hubert Schenk
Foto: Ulrich Feuerstein | Das Bild zeigt die Geehrten mit (von links): Armin Härtig (Zweiter Vorsitzender), Bürgermeister Joachim Markert, Fritz Bentz, Vorsitzender Alois Reinhart, Marita Keller-Rieck und Hubert Schenk

Nach und nach werden die Corona-Restriktionen aufgehoben. Damit erwachen die Vereine aus ihrem Dornröschenschlaf. Das gilt auch für den Naturschutzverein Grünsfeld. Die Jahreshauptversammlung im Gasthaus "Krone" machte deutlich, dass die Aktivitäten zunehmen.Von einer "Pandemiebremse" sprach Alois Reinhart. Der Vereinsvorsitzende berichtete von wenigen Versammlungen und fast einem "Totalausfall" bei den naturkundlichen Wanderungen im vergangenen Jahr.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!