Tauberbischofsheim

Radweg wird gesperrt: Baumfällarbeiten in der Mainleite

Wegen Baumfällarbeiten werden die Landesstraße 2310 und der Maintal-Radweg zwischen Eichel und Urphar von Montag, 8. Februar, ab 8.30 Uhr bis Sonntag, 21. Februar, um 15 Uhr für alle Fahrzeuge, Fußgänger und Radfahrer gesperrt. Dies teilt das Landratsamt Main-Tauber-Kreis mit.

Umleitungen würden weiträumig ausgeschildert. Die Umleitungsstrecke wird demnach über Reicholzheim, Bronnbach, Höhefeld nach Urphar ausgeschildert. Zurück erfolgt die Umleitung von Urphar über Niklashausen, Bronnbach, Reicholzheim nach Wertheim. Aus Richtung Tauberbischofsheim wird über das Taubertal nach Wertheim umgeleitet.

Durch die Baumfällarbeiten und die mögliche Steinschlaggefahr bestehe Lebensgefahr für alle Personen, die das gesperrte Gebiet betreten, betont das Landratsamt Main-Tauber-Kreis ferner in dem Presseschreiben. Die Bevölkerung wird daher gebeten, die Beschilderung entlang der Sperrung der Landesstraße 2310 zwischen Eichel und Urphar unbedingt zu beachten. Selbst nach Beendigung der Arbeiten könne es in den Abendstunden zu Steinschlag kommen.

Die Busse im öffentlichen Personennahverkehr fahren weiterhin wie gewohnt. Es ist jedoch mit zeitlichen Verzögerungen zu rechnen. Darauf weist die Stadtverwaltung Wertheim als zuständige Verkehrsbehörde hin und bittet um Verständnis für mögliche Behinderungen durch die Maßnahme.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Tauberbischofsheim
Fahrzeuge und Verkehrsmittel
Fußgänger
Kommunalverwaltungen
Omnibusse
Radwege
Verkehrsbehörden
Öffentlicher Nahverkehr
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!