Boxberg

MP+Razzia im Main-Tauber-Kreis: Polizei entdeckt Kriegswaffen und Nazi-Devotionalien

Die schlimmsten Befürchtungen der Polizei wurden übertroffen: Im Haus des mutmaßlichen Reichsbürgers in Boxberg-Bobstadt lag ein riesiges Waffenarsenal. Was bisher bekannt ist.
Bewaffnete Polizisten beim Einsatz an einem Haus in Boxberg (Main-Tauber-Kreis) am Mittwoch. Ein Mann hatte sich dort einer Durchsuchung widersetzt, schoss auf Polizisten und wurde später festgenommen.
Foto: Kohls, dpa | Bewaffnete Polizisten beim Einsatz an einem Haus in Boxberg (Main-Tauber-Kreis) am Mittwoch. Ein Mann hatte sich dort einer Durchsuchung widersetzt, schoss auf Polizisten und wurde später festgenommen.

Einen Tag nach dem Schusswechsel bei einer Razzia im Boxberger Stadtteil Bobstadt (Main-Tauber-Kreis) haben sich die Befürchtungen der Polizei bewahrheitet: Im Haus eines mutmaßlichen Reichsbürgers am Ortsrand stellten die Beamten nicht nur eine Pistole sicher, für die der 54-jährige Besitzer keinen Waffenschein mehr besaß.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!