Tauberbischofsheim

Tauberbischofsheimer Martini-Messe startet am 15. Oktober

Es wird wieder Messezeit in Tauberbischofsheim: Von 15. bis 17. Oktober findet die Martini-Messe statt, die mit einem bunten Rahmenprogramm alle Bürgerinnen und Bürger und Gäste in die Kreisstadt einlädt, gibt die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung bekannt.

Aufgrund der Corona-Pandemie wird es einige Veränderungen geben, wie aus der Mitteilung hervorgeht: Messemodule seien verändert und Plätze getauscht worden. Auf einige bewährte Elemente müsse coronabedingt verzichtet werden.

Ein Programm, das coronakonform geplant wurde, lade jetzt zum Messebummel ein: Eröffnet werde die dreitägige Veranstaltung am Freitag mit dem Mini-Rummel am Marktplatz und einem Krämermarkt an der Vitryallee. Für das leibliche Wohl sei natürlich auch gesorgt.

Auch der Round-Table-Adventskalender kann laut Stadtverwaltung wieder erworben werden, und zwar am Messesonntag vor der Liobakirche. Jeweils am Marktplatz unterhalte am Samstag der Spielmannszug mit einer Abordnung der Fahnenschwinger ab 10.30 Uhr die Gäste und am Sonntag lade die Stadt- und Feuerwehrkapelle ab 15 Uhr zum Platzkonzert ein.

Der verkaufsoffene Sonntag, der sich als Familieneinkaufstag etabliert habe, sowie der Flohmarkt auf dem Wörtplatz am Samstag und Sonntag würden das abwechslungsreiche Programm komplettieren, endet die Pressemitteilung.

Weitere Informationen gibt es auf der städtischen Website www.tauberbischofsheim.de/martinimesse und in den Messe-Flyern, die in der Innenstadt ausliegen. Die Tourist-Information, Marktplatz 8, hat am Messe-Wochenende geöffnet.

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Tauberbischofsheim
Flohmärkte
Innenstädte
Kommunalverwaltungen
Krämermärkte
Marktplätze
Städte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!