Bad Mergentheim

Verkehrsunfall: Zwei Schwerverletzte und 15.000 Euro Schaden

Am Freitag, um 16.35 Uhr, wollte die 77-jährige Fahrerin eines Fiat auf der Landstraße von Hollenbach kommend nach links auf die B290 in Richtung Bad Mergentheim abbiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt eines 62-jährigen Mercedes-Fahrers, der aus Richtung Bad Mergentheim kam, wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt.

Es kam zum Zusammenstoß, bei welchem beide Fahrer schwer verletzt wurden. Während die 77-Jährige mehrere Frakturen erlitt, war der Polizei über die Verletzungen des Mercedes-Fahrers nichts bekannt. Die beiden Verletzten wurden stationär im Krankenhaus aufgenommen.

Es entstand ein Sachschaden von circa 15 000 Euro, so die Polizei. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 14 Mann vor Ort zur Absicherung und anschließenden Reinigung der Unfallstelle. Die B290 war bis 18 Uhr voll gesperrt und bis 19 Uhr in Richtung Bad Mergentheim gesperrt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Bad Mergentheim
Brüche
Fahrerinnen und Fahrer
Fiat
Landstraßen
Sachschäden
Schwerverletzte
Unfallorte
Verkehrsunfälle
Verletzte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!