REILINGEN

Zwei Radfahrer schwer verletzt

Ein 75-jähriger Radfahrer hat sich beim Sturz von einer Brücke lebensgefährlich verletzt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war er offenbar als Schlusslicht einer Radlergruppe bei Reilingen (Rhein-Neckar-Kreis) unterwegs. Beim Überqueren der Brücke über die Landstraße 723 war er aus zunächst ungeklärter Ursache zu weit nach links geraten und über die Leitplanke mehrere Meter in die Tiefe gestürzt. Er musste vom Notarzt reanimiert und noch am Donnerstag in eine Klinik gebracht werden. Der Unfall ereignete sich am Donnerstag um 16.45 Uhr.

Weiterer Unfall

Unterdessen wurde ein 62-jähriger Radfahrer in Münsingen (Kreis Reutlingen) bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ebenfalls lebensgefährlich verletzt. Der Radler war nach Angaben der Polizei am Donnerstag in der Dämmerung ohne Licht auf einer Landstraße unterwegs, als er frontal vom Wagen eines 23-Jährigen erfasst wurde. Der Autofahrer war bei dem Unfall am Donnerstag nach ersten Erkenntnisse der Polizei auf die Gegenfahrbahn gekommen, weil er eine Kurve zu schnell genommen hatte. Gegen ihn wird nun ermittelt.

Themen & Autoren
dpa
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)