Fladungen

Fladungen: 30 000 Euro aus Berlin für "echtes Aushängeschild" der Region

Der Bund unterstützt das Fränkische Freilandmuseum Fladungen mit knapp 30 000 Euro für Modernisierungsmaßnahmen in und an den historischen Ausstellungsstücken und Gebäuden.
Foto: Tanja Heier | Der Bund unterstützt das Fränkische Freilandmuseum Fladungen mit knapp 30 000 Euro für Modernisierungsmaßnahmen in und an den historischen Ausstellungsstücken und Gebäuden.

Der Bund unterstützt das Fränkische Freilandmuseum Fladungen mit einer Förderung in Höhe von knapp 30 000 Euro für Modernisierungsmaßnahmen in und an den historischen Ausstellungsstücken und Gebäuden. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Dittmar freut sich über die Unterstützung des Museums in ihrem Wahlkreis, das ein wichtiger Anziehungspunkt für Besucherinnen und Besucher weit über die Region hinaus ist, heißt es in einer Pressemitteilung des Büros von Sabine Dittmar."Das Fränkische Freilandmuseum spielt für den Tourismus in meinem Wahlkreis eine wichtige Rolle", erklärt die SPD-Bundestagsabgeordnete.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung