Kreuzberg

MP+Schnee in der Rhön: 5 tolle Rodelhänge und Tipps für das perfekte und sichere Rodelvergnügen

Kreuzberg, Thüringer Hütte oder doch lieber Ginolfs? Es gibt schöne Pisten für Rodelvergnügen in der Rhön. Ein paar Ratschläge beim Schlittenfahren sollte man aber beachten.
Rodeln und Schlittenfahren machen Spaß. Die Rhön hat hier einige gute Pisten zu bieten. Wir stellen die schönsten vor.
Foto: Silvia Gralla | Rodeln und Schlittenfahren machen Spaß. Die Rhön hat hier einige gute Pisten zu bieten. Wir stellen die schönsten vor.

Viele haben sehnsüchtig darauf gewartet – Schnee in der Rhön! Auf zwei Brettern fühlt sich aber nicht jeder wohl und manchmal reicht auch die Schneehöhe nicht. Aber Rodeln geht immer – auf dem Holzschlitten oder im Plastik-Bob. Wir haben fünf schöne Rodelpisten ausgewählt. Am Schluss verraten wir, was den Rhöner Rodel-Spaß perfekt macht:1. Beliebt und belebt: Der Rothang am KreuzbergsattelDer Rothang am Kreuzbergsattel, bekannt durch seine drei Kreuze, zählt zu den bekanntesten Rodel-Pisten der Rhön. An schönen Wintertagen ist der Parkplatz unterhalb des Geländes sehr schnell überfüllt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!