Bad Königshofen

Bad Königshofen: Das erste Ei ist gelegt

Bad Königshofen: Das erste Ei ist gelegt
Foto: Hanns Friedrich

Rund um die Uhr beobachten kann man seit gut einer Woche das Storchenpaar im Nest über den Kaminen der Frankentherme Bad Königshofen.

In den vergangenen Tagen konnte man über die Webcam mit verfolgen, wie das Storchenpaar sich das Nest hergerichtet hat. Am Dienstagmorgen dann die Überraschung: Das erste Ei lag im Nest. Das wird entsprechend behütet.

Die Brutzeit der Weißstörche dauert 32 bis 33 Tage. Störche legen meist drei bis fünf Eier, die sowohl von den Männchen als auch von den Weibchen bebrütet werden. Während des ersten Lebensmonats werden die Jungen ständig von einem Altvogel bewacht. Nach etwa zwei Monaten werden die Nesthocker flügge, werden aber noch weitere zwei bis drei Wochen von den Eltern mit Nahrung versorgt.

Nach etwa zweieinhalb Monaten werden die jungen Weißstörche selbstständig. Weißstörche ernähren sich von Kleinsäugern, Froschlurchen, Eidechsen, Schlangen, Fischen, Regenwürmern, großen Insekten und ihren Larven.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Bad Königshofen
Pressemitteilung
Altvögel
Eier
Larven
Webcams
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!