Kreuzberg

Angebote der Franziskaner am Kreuzberg zur Fastenzeit

Der Guardian des Kloster Kreuzberg, Pater Korbinian Klinger, lädt auch in der Fastenzeit ein, die Impulse an den Kirchenbänken mit nach Hause zu nehmen oder vor Ort zu betrachten.
Foto: Marion Eckert | Der Guardian des Kloster Kreuzberg, Pater Korbinian Klinger, lädt auch in der Fastenzeit ein, die Impulse an den Kirchenbänken mit nach Hause zu nehmen oder vor Ort zu betrachten.

In der Fastenzeit bieten die Franziskaner jeden Freitag um 16 Uhr ein Kreuzweggebet in der Klosterkirche an. Jeden ersten Freitag im Monat (Herz-Jesu-Freitag) ist nach der Heiligen Messe um 9 Uhr stille eucharistische Anbetung bis 10 Uhr.Sonn- und Feiertags ist von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr stille eucharistische Anbetung. Die Gottesdienste am Kreuzberg finden an Sonn- und Feiertagen jeweils um 9 und 11 Uhr, an Werktagen um 9 Uhr statt.Beichtgelegenheit ist dort werktags nach der Heiligen Messe um 9 Uhr und Samstag um 15 Uhr.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!