Aubstadt

Anja Deutschler ist seit 25 Jahren an Bord der „Arche Noah”

Kindergartenleiterin Katja Werner (von links), Elternbeiratsvorsitzende Simone Kürschner und Bürgermeister Burkhard Wachenbrönner gratulieren Anja Deutschler (Zweite von links) zum 25. Dienstjubiläum.
Foto: Rudolf Merz | Kindergartenleiterin Katja Werner (von links), Elternbeiratsvorsitzende Simone Kürschner und Bürgermeister Burkhard Wachenbrönner gratulieren Anja Deutschler (Zweite von links) zum 25. Dienstjubiläum.

25 Jahre im selben Beruf und dann noch im selben Kindergarten – das ist schon eine Leistung. Aus diesem Anlass versammelten sich alle Kinder, das Betreuungspersonal, an der Spitze Katja Werner, Bürgermeister Burkhard Wachenbrönner und die Elternbeitratsvorsitzende Simone Kürschner zu einem großen Kreis im Eingangsbereich des Kindergartens "Arche Noah”. Natürlich durfte auch die Hauptperson Anja Deuschler nicht fehlen, für sie bereiteten hatten die Kinder eine kleine Feierstunde vorbereitet. Sie hatten ein Lied gelernt, das in zwei verschiedenen Versionen vorgetragen wurde. Mit Unterstützung der Erzieherinnen gab es vom Lied "Die Spinne” die hochdeutsche Fassung und danach erklang es im "Abschter Dialekt”.

Bürgermeister Burkhard Wachenbrönner, als Träger der Einrichtung, würdigte das 25-jährige Wirken von Anja Deuschler und skizzierte ihren beruflichen Werdegang. Sie habe die Freude und Begeisterung an ihrer Arbeit seit dem Jahr 1995 im Aubstädter Kindergarten an ungezählte Kinder weitergegeben. Ihre Angebote wurden von den Kindern immer liebend gern angenommen, besonders der Bewegungsdrang der Kinder in freier Natur.

Kinder stehen immer im Mittelpunkt 

25 Jahre neue Kinder, immer wieder neue Kontakte knüpfen, immer neugierig sein, Beziehungen aufbauen, immer bereit sein, mit Kindern zu lernen, stets für die Kinder eintreten, Kindern zuhören und nicht zuletzt Geduld haben, um alles unter einen Hut zu bekommen, dafür gelte es Dank zu sagen.

Auch die Vorschulkinder und der Werdegang der "Ehemaligen” liegen ihr immer noch am Herzen. "Beim Team, bei den Kindern und den Eltern ist Anja Deuschler durch ihre ausgeglichene und fröhliche Art anerkannt und beliebt", sagte der Bürgermeister und überreichte, verbunden mit einem Dankeschön einen Blumenstrauß und die vom Freistaat Bayern ausgestellte Jubiläumsurkunde.

Simone Kürschner vom Elternbeirat schloss sich den Dankesworten des Bürgermeister an. Es gibt viele Sachen, die man mit Anja verbindet, der sie auch weiterhin noch viele Jahre gute und erfolgreiche Arbeit in der Einrichtung wünscht. Als Dank gab es einen Schutzengel aus Glas. Danach bekamen alle Kinder noch ein Eis spendiert.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Aubstadt
Rudolf Merz
Elternbeirat
Erzieherinnen und Erzieher
Karriere und beruflicher Werdegang
Kindergärten
Mädchen
Vorschulkinder
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)