Bad Königshofen

MP+Vereine in Unterfranken: Wie exotische Fische das Gemüt beruhigen

In Bad Königshofen gehen die Aquarienfreunde seit 25 Jahren ihrem Hobby nach. Um erfolgreich zu züchten, braucht es eine ganze Menge Fachwissen - und das richtige Wasser.
Mario Suffa, der Vorsitzende des Vereins der Aquarienfreunde in Bad Königshofen, kommt häufig ins Vereinsheim.
Foto: Michael Petzold | Mario Suffa, der Vorsitzende des Vereins der Aquarienfreunde in Bad Königshofen, kommt häufig ins Vereinsheim.

Sie eignen sich nicht zum Bewachen von Häusern, apportieren keine Stöckchen, liegen mit ihrem Kuschelfaktor im Minusbereich und geben keinen Ton von sich – trotzdem sind Fische als Haustiere beliebt. Schätzungen gehen davon aus, dass in deutschen Haushalten mehr als zwei Millionen Aquarien stehen – Tendenz leicht steigend. In Bad Königshofen (Lkr. Rhön-Grabfeld) besteht der Verein der Aquarienfreunde seit 25 Jahren.