Bad Königshofen

Bad Königshofen: Das Tintenfäßchen schließt Ende März

Nach fast 13 Jahren am Marktplatz ist Schluss: Die zunehmende Konkurrenz in den Supermärkten und durch Amazon sowie die Auswirkungen der Corona-Krise sind verantwortlich.
Teddy Katzenberger gibt sein Geschäft  Tintenfäßchen am Marktplatz zum Ende des nächsten Monats auf.
Foto: Michael Petzold | Teddy Katzenberger gibt sein Geschäft  Tintenfäßchen am Marktplatz zum Ende des nächsten Monats auf.

Der Schritt fällt Teddy Katzenberger nicht leicht. Zum 31. März schließt er seine im September 2008 eröffnete Buchhandlung Tintenfäßchen am Marktplatz. Vor allem die Treue und Wertschätzung der Stammkunden sei ausschlaggebend gewesen, dass man hier fast 13 Jahre habe bleiben können, betont er. Denn schon geraume Zeit vor der Corona-Krise habe sich die Situation durch die Digitalisierung, die Konkurrenz durch Amazon und das immer breitere Angebot der Supermärkte vor Ort existenzbedrohlich verändert, nennt Katzenberger als Gründe für die Entscheidung.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat