Burglauer

Bauarbeiten in Burglauer: Krippengruppe zieht in Container um

108 Quadratmeter neue Krippenfläche: Während der Bauarbeiten ziehen die Kinder in Container um. 
Foto: Andreas Sietz | 108 Quadratmeter neue Krippenfläche: Während der Bauarbeiten ziehen die Kinder in Container um. 

Wichtigstes Thema war das Aufstellen von Containern zur Auslagerung einer Krippengruppe während der Bauzeit zur Erweiterung der Kindertagesstätte. Sechs Wohnmodule mit einer Gesamtgröße von 108 Quadratmetern sollen angemietet werden. Die Eröffnung der neuen Räume ist für den 1. Oktober geplant, sagte Bürgermeister  Marco Heinickel. Der Standort sei so gewählt worden, dass der Spielplatz sowie Schatten spendende Bäume auf dem Kita-Gelände erhalten bleiben. Lediglich ein paar Wippen müssen den Containern, die direkt neben dem Kindergarten stehen, weichen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung