Bad Neustadt

Bewerbungsfrist für Umweltpraktikum endet

Noch bis Freitag, 15. Januar, können sich Studierende um einen Praktikumsplatz im Biosphärenreservat Rhön bewerben. Dies geht aus einer Pressemitteilung hervor. Seit über 30 Jahren bietet der Verein Natur- und Lebensraum Rhön demnach zusammen mit der Commerzbank drei- bis sechsmonatige Praktika an, die mit rund 500 Euro monatlich honoriert werden.

Im Rahmen des Praktikums erhalten Studierende Einblicke in die Arbeit des UNESCO-Biosphärenreservats, wobei Themen wie Regionalentwicklung, Natur- und Artenschutz, Fragen der Landwirtschaft und die Bildungsarbeit im Vordergrund stehen. Weitere Informationen finden sich auf der Homepage www.umweltpraktikum.com. Über diese Seite erfolgt auch das Bewerbungsverfahren.

Martin Kremer, der Geschäftsführer des Vereins, wird in der Mitteilung dahingehend zitiert, dass das Praktikum bundesweit den Ruf einer Karriereschmiede genieße und viele ehemalige Praktikanten längst auch Führungspositionen in den Bereichen Natur- und Artenschutz, aber auch in der Regionalentwicklung eingenommen hätten.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Bad Neustadt
Pressemitteilung
Artenschutz
Biosphärenreservat Rhön
Biosphärenreservate
Commerzbank
Führungspositionen
Martin Kremer
Praktika
Praktikanten
Praktikumsplätze
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!