Salz

Bundesjugendspiele der Karl-Straub-Grundschule

Schulleiter Gerhard Stumpf begrüßt die Teilnehmer.
Foto: Roswitha Zarges | Schulleiter Gerhard Stumpf begrüßt die Teilnehmer.

Das erste Mal nach zwei Jahren Pause konnten die Bundesjugendspiele wieder an der Karl-Straub-Grundschule Salz durchgeführt werden. Pünktlich um 8 Uhr begrüßte Rektor Gerhard Stumpf 180 Sportlerinnen und Sportler sowie die Riegenführerinnen und Lehrerinnen. Nach dem gemeinsamen Aufwärmen konnte es endlich losgehen. Hoch motiviert bewiesen sich die jungen Athletinnen und Athleten in den Disziplinen "Weitsprung", "Kurzstreckenlauf" und "Ballweitwurf".

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!