Bischofsheim

Chaotische Zustände in der Rhön: Wasserkuppe wird teils ab Vormittag gesperrt

Die Parkplätze an den touristischen Hotspots waren schnell überfüllt. Die Wasserkuppe muss seit Tagen für jeden weiteren Besucheransturm gesperrt werden.
Der Verkehr zum Roten Moor scheint kein Ende zu nehmen. Der Parkplatz war überfüllt, entlang der Straße parkten die Fahrzeuge und immer mehr und mehr kamen hinzu.
Foto: Marion Eckert | Der Verkehr zum Roten Moor scheint kein Ende zu nehmen. Der Parkplatz war überfüllt, entlang der Straße parkten die Fahrzeuge und immer mehr und mehr kamen hinzu.

"Bleibt daheim! Besucht unsere schöne Rhön jederzeit und gerne, wenn sich die Situation entspannter darstellt!". Diesen eindringlichen Appell richten die Bürgermeister der Stadt Bischofsheim, Georg Seiffert, und der Stadt Gersfeld, Steffen Korell, an alle Gäste, die aufgrund der hervorragenden Schneelage die Rhön zur Zeit überschwemmen. "Wir werden derzeit überrannt".Chaotische Zustände herrschen allenthalben in der Rhön. Die Parkplätze an den touristischen Hotspots kamen schnell an ihre Grenzen. Die Wasserkuppe muss seit Tagen für jeden weiteren Besucheransturm gesperrt werden.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat