Bad Neustadt

Corona: Durchschnittsalter der Rhön-Grabfelder Infizierten gesunken

Die Verteilung der Corona-Fallzahlen zeigt zudem, dass die meisten Infizierten nicht mehr aus dem Raum Bad Neustadt stammen. Krippengruppe im Kinderland Bastheim geschlossen.
Während am Montag für Rhön-Grabfeld keine Corona-Neuinfektionen gemeldet worden sind, musste die Krippengruppe im Kinderland Bastheim (Symbolfoto) aufgrund eines Infektionsgeschehens bis auf Weiteres geschlossen werden.
Foto: Sebastian Gollnow/dpa | Während am Montag für Rhön-Grabfeld keine Corona-Neuinfektionen gemeldet worden sind, musste die Krippengruppe im Kinderland Bastheim (Symbolfoto) aufgrund eines Infektionsgeschehens bis auf Weiteres geschlossen werden.

Hellrot oder doch gelb? Um diese Frage dreht es sich in diesen Tagen in Sachen Corona-Situation im Landkreis Rhön-Grabfeld, wenn der tägliche Blick auf die Homepage des Robert Koch-Instituts (RKI) schweift. Zeigt der jeweilige Farbton schließlich gleich an, ob die Sieben-Tage-Inzidenz des Landkreises über 50 (dann hellrot) oder doch wieder unter 50 (dann gelb) liegt.Am Montag leuchteten die Umrisse Rhön-Grabfelds beim RKI weiter hellrot, was jedoch nicht wirklich überraschend kommt.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat