Bad Neustadt

Corona: Keine neuen Fälle im Landkreis

Gute Nachrichten in Sachen Corona derzeit in Rhön-Grabfeld. Der Inzidenzwert sinkt. Sonderimpfaktionen sollen dafür sorgen, dass die Immunisierung-Rate steigt.
Der Inzidenzwert im Landkreis Rhön-Grabfeld sinkt weiter. Derzeit sind nachgewiesenermaßen acht Personen mit dem Virus infiziert.
Foto: Moritz Frankenberg/dpa | Der Inzidenzwert im Landkreis Rhön-Grabfeld sinkt weiter. Derzeit sind nachgewiesenermaßen acht Personen mit dem Virus infiziert.

Gute Nachrichten verkündet das Statusupdate zur aktuellen Corona-Situation im Landkreis Rhön-Grabfeld (Stand: Donnerstag, 29. Juli, 12 Uhr). Im Vergleich zum Vortag kamen keine weiteren Infizierten hinzu. Derzeit gibt es weiter acht Fälle mit einer nachgewiesenen Covid-19-Infektion. Von diesen befindet sich eine Person leider weiterhin in stationärer Behandlung. Laut Robert Koch Institut (RKI) sinkt der 7-Tage-Inzidenzwert damit auf 2,5 (Stand: Donnerstag, 29. Juli, 0 Uhr).Durchschnittsalter der Infizierten sinkt weiter Das Durchschnittsalter der Infizierten sinkt weiter.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung