Wechterswinkel

Der Landkreis ehrt Mitarbeiter und Rot-Kreuzler

Ein halbes Jahrhundert bereits für das Bayerische Rote Kreuz und damit für ihre Mitmenschen da: Diese drei Männer ehrten Landrat Thomas Habermann (rechts) und Kreisgeschäftsführer Ralf-Baumeister (links) für 50 Jahre BRK-Arbeit 
Foto: Klaus-Dieter Hahn | Ein halbes Jahrhundert bereits für das Bayerische Rote Kreuz und damit für ihre Mitmenschen da: Diese drei Männer ehrten Landrat Thomas Habermann (rechts) und Kreisgeschäftsführer Ralf-Baumeister (links) für 50 Jahre BRK-Arbeit 

"Ehre, wem Ehre gebührt!" - Auch in Corona-Zeiten. Das dachte sich Landrat Thomas Habermann, als er eine ganze Reihe verdienter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes sowie der Berufsfachschule für Musik in den verdienten Ruhestand verabschiedete oder zu einem runden Dienstjubiläum gratulierte.Zwar fand der traditionelle Ehrenabend im Konzertsaal des "Klosters Wechterswinkel" in deutlich abgespeckter Version unter Einhaltung des erforderlichen Hygienekonzeptes ohne Händedruck und ohne Buffet statt.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung