Bad Königshofen

Der Nikolaus mit Mundschutz ist Thema bei Quer

Die von Christoph Süß moderierte Sendung nimmt sich des Themas am Donnerstag ab 20.15 Uhr im Bayerischen Fernsehen in einem Beitrag an.
Diese süßen Nikoläuse sind Thema in der Sendung Quer des Bayerischen Fernsehens am Donnerstagabend. 
Foto: Regina Vossenkaul | Diese süßen Nikoläuse sind Thema in der Sendung Quer des Bayerischen Fernsehens am Donnerstagabend. 

Was so ein kleiner Konditor-Scherz für Folgen mit sich bringt. Der Nikolaus mit Mundschutz hat nicht nur eine Menge Kritiker und Befürworter im Internet auf den Plan gerufen. Wie in solchen Fällen eigentlich immer, reagiert die Medienwelt elektrisiert, wenn aus einer vermeintlichen Mücke ein Elefant gemacht wird. Vor allem aber dann, wenn es sich bei dem Elefanten um einen Nikolaus handelt, dem Symbolträger der Vorweihnachtszeit schlechthin.

Da nimmt dann auch mal ein Mitglied der Redaktion der von Christoph Süß im BR-Fernsehen moderierten Sendung Quer den Weg von München in die Provinz nach Bad Königshofen auf sich. Nach einem Besuch in der Backstube des Nikolaus-Modelleurs  Herbert Häcker kam das dreiköpfige Team um Redakteur Maximilian Sippenauer auch in der Redaktion der Main-Post vorbei, um nachzufragen  wie man denn hierzulande mit der kleinen Sensation umgeht. Was da gesendet wird, weiß man vorher natürlich nicht.

Eigentlich nur schade, dass keine Frau dabei war. Die hätte dem Interviewten sicher geraten, vor den Aufnahmen mal mit der Bürste durchs Haar zu fahren oder sonstwie das Äußere etwas positiver zu gestalten. Am Donnerstag, 26. November, wenn um 20.15 Uhr die Sendung auf BR 3 ausgestrahlt wird, wird man ja sehen, was dabei herausgekommen ist.              

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Bad Königshofen
Michael Petzold
Internet
Kritiker
Main-Post Würzburg
Redakteure
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!