Ostheim

Der Ostheimer Friedhof soll ein neues Gesicht erhalten

Als weiteres Bestattungsangebot auf dem Ostheimer Friedhof sollen auf der freigewordenen Fläche neben der Aussegnungshalle Urnenstelen errichtet werden.
Foto: Eva Wienröder | Als weiteres Bestattungsangebot auf dem Ostheimer Friedhof sollen auf der freigewordenen Fläche neben der Aussegnungshalle Urnenstelen errichtet werden.

Zug um Zug soll der Friedhof in Ostheim umgestaltet werden. Dazu möchte die Stadt nun ein weiteres Areal für Urnenerdbestattungen ausweisen. Außerdem ist die Errichtung von Urnenstelen geplant. Im Stadtrat hatte sich mit 2. Bürgermeisterin Karina Werner, Karina Dietz und Udo Trabert ein Ausschuss für Friedhofswesen gegründet, der sich Gedanken über die weitere Vorgehensweise gemacht hat.Wie in der Sitzung des Stadtrates am Dienstagabend beschlossen wurde, soll aufgrund der Nachfrage ein zusätzlicher Bereich für Urnenerdgräber im südlichen Gebiet des Friedhofes angeboten werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!