Bischofsheim

Die Bischofsheimer Feuerwehr wird digitaler

Der als Fußweg gewidmete Obermühlweg soll mit einem Pfosten für den Fahrverkehr gesperrt werden, fordert Stadtrat Thomas Wagner, da er oft als Abkürzung genutzt wird.
Foto: Marion Eckert | Der als Fußweg gewidmete Obermühlweg soll mit einem Pfosten für den Fahrverkehr gesperrt werden, fordert Stadtrat Thomas Wagner, da er oft als Abkürzung genutzt wird.

Die weitere Digitalisierung der Feuerwehren, Bauanträge und die Frage, ob künftig eine Online-Teilnahme an Stadtratssitzungen möglich ist, beschäftigte die Bischofsheimer Stadträte. Stadtratsmitglied Egon Sturm wies auf den Gesetzesentwurf hin, mit dem auch in Bayern die Online-Teilnahme an Gemeinderatssitzungen ermöglicht werden soll. Bürgermeister Georg Seifert sicherte zu, dass zu gegebener Zeit die Angelegenheit im Stadtrat behandelt werde. Derzeit gebe es nur einen Entwurf. Das Gesetz soll Anfang April in Kraft treten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!