Bad Neustadt

Die Umweltministerin zeichnet vier Landkreis-Schulen aus

Die Werner-von-Siemens-Realschule war bei der Preisverleihung „Umweltschule in Europa“ gut vertreten. Im Bild (v. links) Umweltministerin Ulrike Scharf, Leonie Mottl, Linda Bulheller, Jennifer Gensler, Gabriele Rabaoui, Celine Baumeister, Stefanie Schmitt und Maria Elsner.
Foto: Bayer. Umweltministerium | Die Werner-von-Siemens-Realschule war bei der Preisverleihung „Umweltschule in Europa“ gut vertreten. Im Bild (v.

„Umweltschule in Europa“ – mit diesem Titel dürfen sich vier Schulen im Landkreis Rhön-Grabfeld schmücken. Die Grundschule Nordheim, die Mittelschule Bad Neustadt, die Werner-von-Siemens-Realschule sowie das Rhön-Gymnasium in Bad Neustadt wurden mit dieser Auszeichnung bedacht.

Am Mittwoch überreichte Bayerns Umweltministerin Ulrike Scharf die Auszeichnungen in Nürnberg. Insgesamt wurden in Bayern 320 Schulen mit dem Titel bedacht.

Für Umweltministerin Ulrike Scharf sind die Projekte in mehrfacher Hinsicht wichtig, da sie das persönliche Engagement und die Eigeninitiative junger Menschen fördern sowie einen Beitrag zu mehr Umweltschutz im Schulalltag leisten.

Die Auszeichnung „Umweltschule in Europa/Internationale Agenda-21-Schule“ erhalten Schulen, die zwei Projekte zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit durchführen, dokumentieren und einer Jury präsentieren. Die Jury aus Mitgliedern des Umweltministeriums, des Kultusministeriums, der Akademie für Lehrerfortbildung in Dillingen sowie des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) als Koordinator dieser Auszeichnung entscheidet über die Vergabe des Titels.

Alle bayerischen Schularten sind in der Gewinnerliste vertreten. 320 bayerische Schulen werden in diesem Jahr die Auszeichnung „Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule“ erhalten.

Ob beim ressourcenschonenden Umgang mit Plastik wie beim „Plastikfasten“, beim Schutz der biologischen Vielfalt in der Schulumgebung durch Anlage neuer Biotope, bei Themen zur Solidarität und Mitverantwortung in der Einen Welt oder bei der Gründung von Schülerfirmen mit Verkauf von umweltverträglichen oder selbst hergestellten Produkten: Überall waren die Schülerinnen und Schüler in die Projektentwicklung und -umsetzung mit einbezogen und konnten so erleben, wie sich ihr Beitrag positiv auf Schulleben und Umwelt auswirkt.

Einig waren sich alle Beteiligten, dass sich durch diese Projektarbeit viele Kompetenzen und Werthaltungen fördern lassen, die auch weit über den Schulalltag hinaus wichtig sind.

Die Auszeichnung „Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule“ wird jeweils für ein Schuljahr vergeben.

„Wir sind Mülldetektive!“, unter diesem Motto hat sich die Grundschule Nordheim mit ihrem Projekt beworben. Die Schüler machten sich an das Problem, weshalb teilweise der Müll nicht korrekt getrennt wird in der Schule.

Schüler der 4. Klasse machten sich nach der ersten Pause auf den Weg, um Müll auf dem Pausenhof, aber auch in Nordheim selbst einzusammeln. Die Schüler bearbeiteten die Frage, wie alte Kleider und Schuhe sinnvoll genutzt werden könnten. Auch die Themen Wertstoffhöfe und Grünabfallplätze wurden behandelt. Auch im Musikunterricht wurde das Thema Müll aufgegriffen.

„Wir-Gemeinsam-Für andere“, so lautete das Projekt-Motto der Mittelschule Bad Neustadt. Wie auch in den letzten Jahren wurden im vergangenen Schuljahr wieder viele Aktionen durchgeführt, die das karitative Engagement zeigen.

Weihnachtliche Vorfreude konnten viele Besucher in Bad Neustadt verspüren, denn die Schüler der Mittelschule schmückten in öffentlichen Gebäuden (Tourismusbüro, Landratsamt, Triamare, Sparkasse und VR-Bank) Weihnachtsbäume mit selbst gebasteltem Weihnachtsschmuck. Der Erlös aus diesen Weihnachtsaktionen wurde zum einen bedürftigen Familien aus der Mittelschule und zum anderen nach West-Papua gespendet.

Weiter absolvierten Sanitäter aus den Jahrgangsstufen 7 bis 10 einen Erste-Hilfe-Kurs beim Bayerischen Roten Kreuz. So leisten sie im Schulalltag einen wertvollen Dienst an den Mitschülern. Die Mittelschüler bemühen sich seit 2015 und noch weiter um die biologische Vielfalt in der Schulumgebung. Die Initiative ging von der Stadt Bad Neustadt und dem Imker Winfried Jordan aus. So haben die Schüler unter anderem Wildbienenhotels gebaut.

Mit einem Aktionstag zum Thema „Kinderrechte“ hatte die Werner-von-Siemens-Realschule in Bad Neustadt Erfolg.

Schüler der 9. Klasse informierten sich über Kinderrechte. Eine 6. Klasse setzte sich mit dem Anliegen der Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai, die das Recht auf Bildung für alle Kinder auf der Welt umsetzen will. Zwei 6. Klassen bereiteten einen Flashmob vor, durch den sie der Schulfamilie zeigten, wie viele Kinder weltweit täglich an vermeidbaren Krankheiten sterben. Auch musikalisch wurde der Aktionstag gestaltet. Auch mit dem Thema Energiewende befassten sich die Schülerinnen und Schüler intensiv.

„Plastic Waste Busters“ schließlich nennt sich ein Projekt des Rhön-Gymnasiums Bad Neustadt, das sich mit der Umweltbelastung durch Plastikmüll auseinandersetzt. Dazu gab es eine Müll-Sammelaktion an der Brend, außerdem setzen sich die Gymnasiasten intensiv mit dem Biosphärenreservat und seiner ökologischen Ausrichtung auseinander.

Auch Edith Degenhardt, Schulleiterin des Rhön-Gymnasiums, freute sich über die Auszeichnung für ihre Schule.
Foto: Bayer. Umweltministerium | Auch Edith Degenhardt, Schulleiterin des Rhön-Gymnasiums, freute sich über die Auszeichnung für ihre Schule.
Eveline Scherer (rechts), Schulleiterin in Nordheim, nahm von Umweltministerin Ulrike Scharf die Urkunde entgegen.
Foto: Umweltministerium | Eveline Scherer (rechts), Schulleiterin in Nordheim, nahm von Umweltministerin Ulrike Scharf die Urkunde entgegen.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Bad Neustadt
Nordheim
Abfall
Deutsches Rotes Kreuz
Grundschulen
Malala Yousafzai
Mittelschulen
Rotes Kreuz
Stadt Bad Neustadt
Ulrike Scharf
Umweltminister
Werner-von-Siemens-Realschule
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!