Eußenhausen

Ehrungen und Verabschiedungen

Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Kulturheim Eußenhausen wurden kürzlich 13 Mitarbeiter von Lisi Automotive KKP für ihr Betriebsjubiläum geehrt sowie fünf Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet. Die Jubilare wurden für ihre Betriebszugehörigkeit von 20, 25, 35, 40 und 45 Jahren geehrt. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Werkleiter Roger Schweigert bekamen alle Anwesenden einen Rückblick zur Firmengeschichte der KKP sowie ihren jeweiligen Werdegang innerhalb der Firma dargestellt. Den Glückwünschen schlossen sich Personalleiterin Irina Hom und Betriebsratsvorsitzender Marco Friedrich an. Alle Jubilare freuten sich über eine Urkunde, einen Blumenstrauß sowie ein persönliches Geschenk mit Firmengravur. Den Rentnern wurde ein Blumenstrauß und ein Präsentkorb überreicht. Der Abend klang bei gutem Essen und interessanten Gesprächen aus. Auf dem Foto die Jubilare und Rentner zusammen mit dem Werkleiter Roger Schweigert (vorne Vierter von links) und dem Betriebsratsvorsitzenden Marco Friedrich (hinten Erster von links).
Foto: Vivien Herbst | Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Kulturheim Eußenhausen wurden kürzlich 13 Mitarbeiter von Lisi Automotive KKP für ihr Betriebsjubiläum geehrt sowie fünf Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet. Die Jubilare wurden für ihre Betriebszugehörigkeit von 20, 25, 35, 40 und 45 Jahren geehrt. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Werkleiter Roger Schweigert bekamen alle Anwesenden einen Rückblick zur Firmengeschichte der KKP sowie ihren jeweiligen Werdegang innerhalb der Firma dargestellt. Den Glückwünschen schlossen sich Personalleiterin Irina Hom und Betriebsratsvorsitzender Marco Friedrich an. Alle Jubilare freuten sich über eine Urkunde, einen Blumenstrauß sowie ein persönliches Geschenk mit Firmengravur. Den Rentnern wurde ein Blumenstrauß und ein Präsentkorb überreicht. Der Abend klang bei gutem Essen und interessanten Gesprächen aus. Auf dem Foto die Jubilare und Rentner zusammen mit dem Werkleiter Roger Schweigert (vorne Vierter von links) und dem Betriebsratsvorsitzenden Marco Friedrich (hinten Erster von links).

Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Kulturheim Eußenhausen wurden kürzlich 13 Mitarbeiter von Lisi Automotive KKP für ihr Betriebsjubiläum geehrt sowie fünf Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet. Die Jubilare wurden für ihre Betriebszugehörigkeit von 20, 25, 35, 40 und 45 Jahren geehrt. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Werkleiter Roger Schweigert bekamen alle Anwesenden einen Rückblick zur Firmengeschichte der KKP sowie ihren jeweiligen Werdegang innerhalb der Firma dargestellt. Den Glückwünschen schlossen sich Personalleiterin Irina Hom und Betriebsratsvorsitzender Marco Friedrich an.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!