Bad Neustadt

Ein bisschen Ute und ganz viel Marlene

Weltstar Ute Lemper erntet mit ihrer Hommage an Marlene Dietrich stehende Ovationen in der Bad Neustädter Stadthalle.
Mit einer unglaublichen Bühnenpräsenz gesegnet: Ute Lemper bei ihrem Konzertabend in der Stadthalle.
Foto: Stefan Kritzer | Mit einer unglaublichen Bühnenpräsenz gesegnet: Ute Lemper bei ihrem Konzertabend in der Stadthalle.

Es war ein einziges Telefonat im Jahre 1988, das Ute Lemper mit der deutschen Schauspiel- und Musiklegende Marlene Dietrich führte. Ein Telefonat, das die Musicaldarstellerin, Sängerin und Tänzerin, die in Europa wie in den Vereinigten Staaten große Erfolge feierte, nie vergessen sollte. Einen ganzen Abend in der Stadthalle lang ließ Ute Lemper nun ihre Zuhörer hinein lauschen in dieses Telefongespräch. Mit viel Persönlichem und vielen Liedern der Dietrich. Sehr zur Freude des restlos begeisterten Publikums."Cabaret" in Bad Neustadt wie in Paris Es war kein lauter Abend in der Stadthalle.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!

Auch interessant