Strahlungen

Ein kleiner Neujahrsgruß

Ein selbstgebastelter Glücksbringer für die Senioren aus Strahlungen.
Foto: Bärbel Schnee | Ein selbstgebastelter Glücksbringer für die Senioren aus Strahlungen.

Als kleine Überraschung zu Neujahr ließ sich das Team vom Kinderhaus wieder etwas ganz Besonderes für die Strahlunger Senioren einfallen. Der selbstgebastelte Glücksbringer wurde dieses Mal sogar persönlich an die Frauen zu Hause übergeben. Da war die Freude natürlich besonders groß und es wurde auch hier und dort mal ein kleines Schwätzchen mit den Erzieherinnen gehalten. So hatte sich es das Team vom Kinderhaus gewünscht, nämlich Kontakt zu den Älteren Menschen aus dem Dorf zu schaffen und besonders in dieser schweren Zeit das Gefühl schenken, nicht vergessen zu werden.

Aber natürlich wurden die Jüngsten aus Strahlungen auch nicht vergessen, denn diese werden aufgrund der aktuellen Schließung schmerzlich im Kinderhaus vermisst. Der Herzenswunsch aller Erzieherinnen aus dem Kinderhaus ist, immer einen guten Draht zu „ihren“ Kindern zu haben. Die Kleinen sollen spüren, dass sie ihnen fehlen und ganz viel an sie gedacht wird. Umso größer ist die Freude auf ein baldiges Wiedersehen.

Von: Bärbel Schnee, Erzieherin, Krippenleiterin, am Kinderhaus St. Nikolaus Strahlungen

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Strahlungen
Pressemitteilung
Emotion und Gefühl
Freude
Kinder und Jugendliche
Senioren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!