Willmars

Elmar Hofmann möchte eine bessere Mobilfunkabdeckung

Beim Fahrradfahren rund um seine Willmarser Heimat findet Bürgermeisterkandidat Elmar Hofmann Erholung.
Foto: Karin Hofmann | Beim Fahrradfahren rund um seine Willmarser Heimat findet Bürgermeisterkandidat Elmar Hofmann Erholung.

Elmar Hofmann tritt in Willmars als Bürgermeisterkandidat für die Liste "Frischer Wind" an. Er hat mit dem amtierenden Bürgermeister einen Gegenkandidaten. Diese Redaktion stellte ihm folgende Fragen:

Thema Nahversorgung: Wie zukunftsfähig sind die Überlegungen zum Fortbestand des Willmarser Dorfladens?

Das Projekt muss zum jetzigen Zeitpunkt neu gedacht werden. Diesbezüglich gibt es eine Arbeitsgruppe, die im Dialog steht. Klar ist aus meiner Sicht, dass das bisherige Konzept nicht weitergeführt werden kann, Ideen aus der Bevölkerung sind dringend gefragt.

An Willmars mag ich besonders …
die Natur, die Ruhe und das familiäre Umfeld.
Was kann man tun, um Willmars und seine Ortsteile Filke und Völkershausen besser an den ÖPNV anzubinden?

Die Verbesserung des ÖPNV ist unserem Landrat ein großes Anliegen und liegt im Aufgabenbereich des Landkreises. Der Landrat forciert diese Thematik und spricht von der verbesserten Anbindung der „Satelliten“, zu denen Willmars mit Filke und Völkershausen sicherlich zählt. Aus meiner Sicht muss dieses Thema intensiv im Verbund der Streutalallianz diskutiert werden.  Ein „Rufbus“ ist ein erster Schritt in die richtige Richtung.

An Willmars missfällt mir …
die fehlende Mobilfunkabdeckung.
Die Bevölkerung nimmt ab und der Leerstand nimmt zu. Wie kann man Anreize für einen Zuzug, insbesondere junger Familien, schaffen?

Ein erster richtiger Schritt wurde durch die Streutalallianz mit der Ausgabe von Beratungsscheinen zur Modernisierung bestehender Gebäude im Rahmen der Innerortentwicklung bereits eingeleitet. Die Gemeinde hat sich diesem Förderprogramm angeschlossen und unterstützt es finanziell.

Mein Lieblingsplatz hier ist …
an einem lauen Sommerabend meine Terrasse.

Es muss attraktives Bauland zu vernünftigen Konditionen erschlossen werden. Wichtig sind eine gute Kinderbetreuung vor Ort sowie die gute Erreichbarkeit aller Schulen, womit wir wieder beim Dauerthema ÖPNV angekommen wären.

Wenn ich als Bürgermeister 10 Millionen Euro frei zur Verfügung hätte, würde ich…
einen Naturbadesee mit Wohnmobilstellplatz bauen und dazu ein Café. Ich würde attraktives Bauland für junge Familien erschließen.
Welche Vorzüge kann Ihrer Meinung nach Willmars für sich in die Waagschale werfen?

Die Ruhe, die Nähe zur Natur, das familiäre Dorfleben, keine Kriminalität, kurzum, hier ist ein sicheres, erholsames  Leben möglich.

Zu den Zukunftsvisionen für Willmars zähle ich …
attraktives Bauland, gute Kinderbetreuung, sichere Nahversorgung, Verbesserung des ÖPNV.
Steckbrief
Name: Elmar Hofmann
Geburtsdatum: 10.09.1961
Geburtsort: Filke
Wohnort: Filke
Parteizugehörigkeit: ohne/Kandidat der Wählergruppierung Frischer Wind (FRIWI)
Ausbildung/Beruflicher Werdegang: Polizeibeamter/Ausbildung im mittleren Dienst; 1980 Polizeipraktikant bei der Grenzpolizeistation Fladungen, März 1981 bis September 1983 Bereitschaftspolizei Würzburg, anschließend bis Februar 1985 Lehrgang und Einsatzstufe bei der Bereitschaftspolizei in Nürnberg, März 1985 bis September 1988 Streifendienst beim Einsatzzug der Polizeidirektion Schweinfurt, September 1988 bis August 1990 Fachstudium an der Beamtenfachhochschule Fürstenfeldbruck, 1990 bis Dezember 2009: Dienstgruppenleiter bei den Polizeiinspektionen Bad Neustadt/Saale und Mellrichstadt, in dieser Zeit Verwendungen als stellvertretender Dienststellenleiter der PI Bad Neustadt, Leiter der Einsatzzentrale Schweinfurt, stellvertretender Leiter der Polizeistation Bad Königshofen, Sachbearbeiter Einsatz im Führungsstab der Kriminalpolizeiinspektion Schweinfurt, 2010 Sachbearbeiter im Sachgebiet Einsatz und Verkehr des Polizeipräsidiums Unterfranken, Januar 2011 bis April 2013 stellvertretender Dienststellenleiter der PI Hammelburg, Mai 2013 bis Mai 2015 stellvertretender Leiter der PI Bad Kissingen, seit 01.06.2015 Leiter der PI Mellrichstadt
Familienstand/Kinder: verheiratet/zwei erwachsene Kinder
Ehrenämter: Schriftführer im Musikverein Willmars
Hobbys/Interessen: Radfahren, Skifahren, Motorradfahren, Reisen mit dem Wohnmobil
Lieblingsverein: FC Bayern München
Ihr Vorbild: Mehrere meiner früheren Vorgesetzten - diese haben meine persönliche Entwicklung wesentlich geprägt
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Willmars
Bereitschaftspolizei
Erwachsene
FC Bayern München
Familien
Filke
Kommunalwahl 2020 im Landkreis Rhön-Grabfeld
Leiter von Organisationen und Einrichtungen
Musikverein Willmars
Skifahren
Verkehr
Wohnmobile
Öffentlicher Nahverkehr
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!