Etikettenschwindel? Nicht mit Superlab

Etikettenschwindel? Nicht mit Superlab       -  (one)   Eine Chemiestunde der besonderen Art bot der Einsatz des Superlab, mit dem den Neuntklässlern der Ignaz-Reder-Realschule naturwissenschaftliche Untersuchungsmethoden vermittelt werden konnten. Im Zusammenwirken mit dem Institut Dr. Flad aus Stuttgart wurden in diesem Superlabor Experimente durchgeführt, die nichts mit trockener Chemie zu tun hatten. Die neugierigen Schüler lauschten der Einführung der Expertin vom Institut und waren dann gleich mit vielen Fragen bei der Sache. An vielen verschiedenen Lernstationen wurde den Schülern die Zusammensetzung von Supermarktprodukten durch spezielle chemische Nachweisverfahren und Versuche vermittelt. Wie sieht es aus mit Enthärtern in Seifen, wie mit dem Sauerstoff in Waschmitteln, wie mit dem Koffein in schwarzem Tee? Dieses Experimentieren stärkte nicht nur die fachliche und methodische Kompetenz, so Schulleiter Fritz Wesserle, sondern eröffnete den Schülern auch Perspektiven für mögliche berufliche Überlegungen auf diesem Gebiet.
Foto: Realschule | (one) Eine Chemiestunde der besonderen Art bot der Einsatz des Superlab, mit dem den Neuntklässlern der Ignaz-Reder-Realschule naturwissenschaftliche Untersuchungsmethoden vermittelt werden konnten. Im Zusammenwirken mit dem Institut Dr. Flad aus Stuttgart wurden in diesem Superlabor Experimente durchgeführt, die nichts mit trockener Chemie zu tun hatten. Die neugierigen Schüler lauschten der Einführung der Expertin vom Institut und waren dann gleich mit vielen Fragen bei der Sache. An vielen verschiedenen Lernstationen wurde den Schülern die Zusammensetzung von Supermarktprodukten durch spezielle chemische Nachweisverfahren und Versuche vermittelt. Wie sieht es aus mit Enthärtern in Seifen, wie mit dem Sauerstoff in Waschmitteln, wie mit dem Koffein in schwarzem Tee? Dieses Experimentieren stärkte nicht nur die fachliche und methodische Kompetenz, so Schulleiter Fritz Wesserle, sondern eröffnete den Schülern auch Perspektiven für mögliche berufliche Überlegungen auf diesem Gebiet.

(one) Eine Chemiestunde der besonderen Art bot der Einsatz des Superlab, mit dem den Neuntklässlern der Ignaz-Reder-Realschule naturwissenschaftliche Untersuchungsmethoden vermittelt werden konnten. Im Zusammenwirken mit dem Institut Dr. Flad aus Stuttgart wurden in diesem Superlabor Experimente durchgeführt, die nichts mit trockener Chemie zu tun hatten. Die neugierigen Schüler lauschten der Einführung der Expertin vom Institut und waren dann gleich mit vielen Fragen bei der Sache.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung