Bad Neustadt

Europawahl: Blaues Auge für die CSU -Grüne großer Gewinner

Die Trends aus Bund und Land bei der Europawahl zeigen sich auch im Landkreis. Was sagen die Vertreter der Parteien aus Rhön-Grabfeld zu den Ergebnissen?
Pünktlich um 18 Uhr leerten die Auszähler aus Wollbach in der VG Heustreu die Urne mit den Umschlägen der Briefwähler.
Foto: Eckhard Heise | Pünktlich um 18 Uhr leerten die Auszähler aus Wollbach in der VG Heustreu die Urne mit den Umschlägen der Briefwähler.

So ändern sich die Zeiten. War die SPD bei den Europawahlen 2014 im Landkreis mit einem Plus von acht Prozent noch der große Gewinner, stürzte sie bei den Wahlen am Sonntag wieder ab. Wie bereits 2009 findet sie sich weit unter zehn Prozent. Die CSU kam am Sonntag mit einem blauen Auge, heißt einem einigermaßen stabilen Ergebnis, davon. Als das letzte der von 156 Stimmbezirken am Sonntagabend gegen 20.20 Uhr ausgezählt war, stand fest: Die magische Zahl von 50 Prozent erreicht die CSU knapp nicht.Wahlsieger sind ganz klar die Grünen, die ihren Stimmenanteil auch im Landkreis fast verdoppeln konnten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!