Fladungen

Fladungen: Der jüngste Kämmerer Bayerns

Vorstellung von Niklas Hirsch (rechts), dem neuen Kämmerer und Leiter der Finanzverwaltung der Verwaltungsgemeinschaft Fladungen durch den Vorsitzenden, Fladungens Bürgermeister Michael Schnupp (links). Patricia Leibold (Mitte) ist die stellvertretende Kämmererin der Verwaltungsgemeinschaft.
Foto: Marion Eckert | Vorstellung von Niklas Hirsch (rechts), dem neuen Kämmerer und Leiter der Finanzverwaltung der Verwaltungsgemeinschaft Fladungen durch den Vorsitzenden, Fladungens Bürgermeister Michael Schnupp (links). Patricia Leibold (Mitte) ist die stellvertretende Kämmererin der Verwaltungsgemeinschaft.

Als jüngsten Kämmerer Bayerns stellte der Vorsitzende der Verwaltungsgemeinschaft, Fladungens Bürgermeister Michael Schnupp Niklas Hirsch vor. Der 22-Jährige ist seit 1. Juni als Kämmerer und Leiter der Finanzverwaltung und damit Nachfolger von Ludwig Backhaus. Hirsch stammt aus Hofbieber. Stellvertretende Kämmerin ist Patrica Leibold. Sie ist bereits seit 2019 in der Verwaltungsgemeinschaft tätig. Für Hirsch ging es gleich in die Vollen. Der Haushaltung und die mittelfristige Finanzplanung bis 2023 war zu erstellen. Der größte Posten im Investitionsprogramm sind EDV-Kosten. Hier sei ein Investitionstau ...

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat