Fladungen

Fladunger Rhönmuseum soll im Frühjahr 2022 öffnen

Wie es im Fladunger Rhönmuseum künftig aussehen könnte, zeigt die Visualisierung der Themeninsel „missioniert und reformiert“ nach dem Entwurf von Homann Güner Blum.
Foto: Bildrechte: Gemeinsames Kommunalunternehmen Rhönmuseum | Wie es im Fladunger Rhönmuseum künftig aussehen könnte, zeigt die Visualisierung der Themeninsel „missioniert und reformiert“ nach dem Entwurf von Homann Güner Blum.

Bedingt durch die diesjährigen Kommunalwahlen und die Neubestellung von Verwaltungsratsmitgliedern in den konstituierenden Sitzungen des Kreistages sowie des Stadtrates der Stadt Fladungen hat sich die personelle Besetzung des Verwaltungsrates des „Gemeinsamen Kommunalunternehmens Rhönmuseums“ wesentlich verändert. Dies schreiben die Verantwortlichen des Kommunalunternehmens in einer Pressemitteilung.Der Vorsitzende, Landrat Thomas Habermann, verabschiedete demnach zu Beginn der ersten Verwaltungsratssitzung nach der Kommunalwahl zunächst die ausgeschiedenen langjährigen Verwaltungsratsmitglieder.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung