Bad Neustadt

Glosse: Corona-Spritz

Mal ehrlich: Den meisten Bewohnerinnen und Bewohnern der Heimat geht Corona mittlerweile tierisch auf den Senkel. Grund genug, auch einmal die animalischen Aspekte dieser lästigen Seuche zu beleuchten. Denn nicht nur Menschen, nein, auch seltene Tierarten können an Corona erkranken.
Glosse: Corona-Spritz

Mal ehrlich: Den meisten Bewohnerinnen und Bewohnern der Heimat geht Corona mittlerweile tierisch auf den Senkel. Grund genug, auch einmal die animalischen Aspekte dieser lästigen Seuche zu beleuchten. Denn nicht nur Menschen, nein, auch seltene Tierarten können an Corona erkranken. Menschenaffen zum Beispiel. Deshalb nahm der Nürnberger Tierpark im November an einer Studie der Universität Marburg teil. Es ging um "Maskenprävention bei Primaten". Dafür wurde ein Trupp Flachlandgorillas darauf trainiert, beim Aufenthalt im Freigehege spezielle FFP2-Masken zu tragen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!