Bad Königshofen

Gymnasium Bad Königshofen "bibert" mit

Gymnasium Bad Königshofen 'bibert' mit
Foto: Mattthias Goldammer

Beim Wettbewerb „Informatik-Biber“ setzen sich dieses Schuljahr 179 Schüler des Gymnasiums Bad Königshofen spielerisch mit altersgerechten Fragestellungen aus dem Bereich der Informatik auseinander. Der Wettbewerb soll prozessorientiertes Denken fördern, heißt es in der Pressemitteilung. Dieses gewinnt für eine aktive Beteiligung an der digitalen Gesellschaft mehr und mehr an Bedeutung. Wer ist im sozialen Netzwerk "Teenigram" ein Superstar? Wie viele Minuten braucht ein autonomer Schneepflug mindestens, um den Weg zu drei Iglus frei zu räumen? Die möglichst lebensnahen Aufgabenstellungen, welche zunächst einmal wie einfache Knobeleien am Computer aussehen, verlangen logische und kreative Denkansätze. Sechzehn Schüler des Gymnasiums Bad Königshofen haben hervorragende Leistungen beim bundesweiten Wettbewerb erzielt. Zusätzlich belohnte der Förderverein die Drittplatzierten mit kleinen Sachpreisen. Auf dem Bild sind die diesjährigen Preisträger sowie Wolfgang Klose und Nora Bender zu sehen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Bad Königshofen
Pressemitteilung
Computer
Gymnasien
Gymnasium Bad Königshofen
Informatik
Sachpreise
Schülerinnen und Schüler
Soziale Netzwerke
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!