Langenleiten

Haus für Alle: Spatenstich in Langenleiten für die Außenanlage

„Spatenstich“ für die Gestaltung der Außenanlage am 'Haus für Alle' in Langenleiten. Das Bild zeigt von links: Julian Metz (Planungsbüro Glanz), Michael Manger (Amt für ländliche Entwicklung), André Keßler (Mitglied im Stiftungsvorstand), Bürgermeisterin Sonja Reubelt und Bauleiter Alexander Arnold (Zehe Bau, Premich).
Foto: Marion Eckert | „Spatenstich“ für die Gestaltung der Außenanlage am "Haus für Alle" in Langenleiten. Das Bild zeigt von links: Julian Metz (Planungsbüro Glanz), Michael Manger (Amt für ländliche Entwicklung), André Keßler (Mitglied im Stiftungsvorstand), Bürgermeisterin Sonja Reubelt und Bauleiter Alexander Arnold (Zehe Bau, Premich).

Der Bagger hat am "Haus für Alle" schon einiges am Außengelände in Langenleiten in Bewegung gesetzt. Wo die künftigen Parkplätze entstehen und die neue Zufahrt ist schon gut zu erkennen. Doch so ganz ohne "Spatenstich" wollten Michael Manger vom Amt für ländliche Entwicklung, Bürgermeisterin Sonja Reubelt und Vertreter der "Leonie und Helmut Schmitt Stiftung" das wichtige Bauprojekt nicht beginnen lassen. Manger und Julian Metz vom Planungsbüro Glanz stellten den Plan für die Außenanlage vor.Eine eigene Zufahrt wird vom Standort der ehemaligen und mittlerweile abgerissenen Postgarage aus erstellt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!