Bad Königshofen

MP+Haus St. Michael: Stadt sichert sich das Vorkaufsrecht

Das Familienbildungshaus wäre ein möglicher Standort für eine Schule. Die Stadt Bad Königshofen beteiligt sich nun doch am Gedenkort Aumühle.
Das Haus St. Michael in Bad Königshofen. Die Stadt sicherte sich das Vorkaufsrecht für das Familienbildungshaus der Diözese Würzburg, die die Einrichtung nicht weiterbetreiben will. Wie es mit dem Haus St. Michael tatsächlich weitergeht, will die Diözese im Laufe des Jahres entscheiden.
Foto: Hanns Friedrich | Das Haus St. Michael in Bad Königshofen. Die Stadt sicherte sich das Vorkaufsrecht für das Familienbildungshaus der Diözese Würzburg, die die Einrichtung nicht weiterbetreiben will. Wie es mit dem Haus St. Michael tatsächlich weitergeht, will die Diözese im Laufe des Jahres entscheiden.

Möglicherweise bahnt sich eine Lösung für einen Grundschulneubau in Bad Königshofen an, wie sie vor einigen Monaten noch nicht absehbar war: Die Stadt sicherte sich durch einen einstimmigen Beschluss des Bauausschusses am Donnerstagabend das Vorkaufsrecht für das Grundstück und die Gebäude des Haus St. Michael in der Wallstraße. „Sofern eine Betriebsaufgabe und ein Verkauf des Mehrgenerationenhauses Haus St.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!