Hausen

Heißer Sommer und kaum Regen: Hat die Apfelernte in Rhön-Grabfeld unter der Hitze gelitten?

Adam Zentgraf aus Hausen, Experte beim Thema Streuobst, über die diesjährige Ernte. Ist beim Apfel wortwörtlich der Wurm drin?
Adam Zentgraf ist Experte bei Themen rund ums Streuobst.
Foto: Kai Kunzmann | Adam Zentgraf ist Experte bei Themen rund ums Streuobst.

Verdorrte Wiesen – wenig Grün. Der Sommer dieses Jahres war ein Sommer der Extreme: Wenig bis kaum Regen, überdurchschnittlich hohe Temperaturen und viel Sonne. Vor allem für die Pflanzenwelt schlechte Bedingungen.Adam Zentgraf ist so etwas wie eine feste Instanz, wenn es rund ums Thema Streuobst geht. Der 70-Jährige ist Experte auf dem Gebiet. In seinem Heimatdorf in Hausen steht er Rede und Antwort bei jeglichen Fragen rund ums Streuobst. Außerdem gibt er Führungen auf dem ortsansässigen Streuobstlehrpfad.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!