Heustreu

In Heustreu heißt es wieder "Bühne frei"

Preisfrage: Wie macht man aus einer Dorfkneipe über Nacht einen Gourmettempel? Um dieses Thema dreht sich das neue Stück der Kolping-Theatergruppe.
Foto: Stefan Kritzer | Preisfrage: Wie macht man aus einer Dorfkneipe über Nacht einen Gourmettempel? Um dieses Thema dreht sich das neue Stück der Kolping-Theatergruppe.

Zwei Coronajahre musste die Theatergruppe der Kolpingfamilie Heustreu aufs Theaterspielen verzichten. Ende des vergangenen Jahres war die Lust auf Schauspiel schließlich so groß, dass die Theaterleute einfach mit den Proben zu einem neuen Stück anfingen ohne zu wissen, ob sie es jemals werden aufführen können. Die Zeit war diesbezüglich mit der Kolpingfamilie. Am Freitag, 25. März, hat das Lustspiel mit dem Titel "Kaviar trifft Currywurst" in der Festhalle Premiere.Laienspiel ist in Zeiten von Corona alles andere als einfach zu bewerkstelligen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!