Bad Neustadt

Junge Christen aus Rhön-Grabfeld feiern ihren Ehrentag

Unser Redaktionsmitglied Christian Hüther feierte 1999 seine Erstkommunion. So wie er damals freuen sich viele Mädchen und Jungen nun in diesem Jahr, zum ersten Mal zum Tisch des Herrn zu gehen.
Foto: Fotorechte: Christian Hüther | Unser Redaktionsmitglied Christian Hüther feierte 1999 seine Erstkommunion. So wie er damals freuen sich viele Mädchen und Jungen nun in diesem Jahr, zum ersten Mal zum Tisch des Herrn zu gehen.

Für die katholischen Mädchen und Jungen der 3. Jahrgangsstufe ist der "Weiße Sonntag" ein ganz besonderes Ereignis. Bei ihrer Erstkommunion empfangen die Kinder zum ersten Mal das heilige Brot in Form einer Hostie und werden zugleich in der Gemeinde willkommen geheißen. Mit dem "Weißen Sonntag" (eine Woche nach dem Ostersonntag) endet offiziell die Osterzeit. Coronabedingt fanden in diesem Jahr bislang wenige Kommunionfeiern statt.Auch einige wenige junge evangelische Christen im Landkreis wurden 2021 konfirmiert, die meisten Gottesdienste aber wegen Corona ebenfalls verlegt.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung