Bad Neustadt

Keine Corona-Meldungen aus Rhön-Grabfeld: Inzidenz sinkt

Inzwischen gut zwei Prozent der Landkreis-Bevölkerung positiv getestet. Sieben-Tage-Inzidenz jetzt bei 158,2. Wieder ein Todesfall zu beklagen. Es wird weiter geimpft.
Insgesamt wurden bei Tests (Symbolfoto) in Rhön-Grabfeld bislang 1666 Corona-Infektionen festgestellt.
Foto: Sina Schuldt/dpa | Insgesamt wurden bei Tests (Symbolfoto) in Rhön-Grabfeld bislang 1666 Corona-Infektionen festgestellt.

Aus Rhön-Grabfeld wurden am Sonntag keine neuen Corona-Fälle an das Robert Koch-Institut gemeldet. Entsprechend sank die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz. Allerdings meldet das Landratsamt für Montag (Stand 14 Uhr) einen weiteren Patienten, der in Zusammenhang mit Corona gestorben ist.Da keine neuen Infektionen gemeldet und gleichzeitig 14 aus der Statistik fielen, sank die Sieben-Tage-Inzidenz von 175,8 am Sonntag auf 158,2 am Montag (Stand 0 Uhr). Insgesamt wurden bislang 1666 Personen im Landkreis als infiziert gemeldet.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat