Hohenroth

Kindergärten: Die Öffnungszeiten wurden geändert

Die Öffnungszeiten der Kindergärten Hohenroth und Windshausen ändern sich vorübergehend. Ab Montag gelten nun die Öffnungszeiten von 7 bis 16 Uhr.
Foto: Brigitte Chellouche | Die Öffnungszeiten der Kindergärten Hohenroth und Windshausen ändern sich vorübergehend. Ab Montag gelten nun die Öffnungszeiten von 7 bis 16 Uhr.

Der Kindergartenausschuss Hohenroth tagte diesmal öffentlich im Bürgerhaus von Hohenroth, um die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Kindertagesbetreuung darzulegen. "Es war eine große Herausforderung für uns und ist es immer noch", betonte Kindergartenleiterin Tanja Krammer, als sie über die Corona-Maßnahmen in den Kindergärten Hohenroth und Windshausen berichtete. Informationen seitens des Ministeriums seien sehr schleppend eingetroffen und äußerst kurzfristig, beklagte sie. Es sei eine neue und schwierige Situation gewesen und sie dauere noch an.

"Wir sollen wegen der Mimik und Gestik ohne Mundschutz in den Kindergärten arbeiten, aber Abstand halten. Mit Kindern geht das nicht", erklärte Tanja Krammer deutlich. Der Turnraum sei zum zusätzlichen Speiseraum umfunktioniert worden, denn Turnen ist nicht gestattet. Krammer wies darauf hin, dass die Öffnungszeiten vorübergehend ab Montag von 7 bis 16 Uhr geändert wurden. Dies gelte für beide Kindergärten. Vorher sei jedoch die Zustimmung von Elternbeirat und Gemeinderat eingeholt worden. Als positive Überraschung bezeichnete die Kindergartenleiterin das Angebot aus dem Elternbeirat, bei Engpässen in der Kinderbetreuung durch die geänderten Öffnungszeiten privat einspringen zu wollen.

Lob für die geleistete Arbeit

Bürgermeister Georg Straub lobte Tanja Krammer und ihr gesamtes Team für die geleistete Arbeit. "Ihr habt das sehr gut gemeistert." Zudem berichtete er rückblickend darüber, dass das Entgelt des Personals im regulären Umfang fortgezahlt wurde, da die Kindergärten Hohenroth und Windshausen gemeindliche Einrichtungen seien. Nach dem in Bayern erlassenen Betretungsverbot für Kindertageseinrichtungen wurden wöchentliche Dienstpläne erarbeitet, um die Notbetreuung aufrecht zu erhalten. Die Notbetreuung durfte nur von bestimmten Personengruppen in Anspruch genommen werden. Ab dem 25. Mai durften die Vorschulkinder für das Schuljahr 2020/21 die Kindergärten besuchen. Seit dem 1. Juli können nun wieder alle Kinder in den Kindergarten gehen.

Von Seiten der Einrichtung wurden umfangreiche Hygienemaßnahmen getroffen. Entscheidungen im Zusammenhang mit der Gebührenerhebung wurde vom Freistaat Bayern den Einrichtungsträgern überlassen. Das bedeutet, die Gemeinde Hohenroth hätte durchaus die Benutzungsgebühren voll weiter erheben können. Es wurde jedoch entschieden, eine anteilige Abrechnung vorzunehmen. Verpflegungskosten wurden entsprechend ausgesetzt. In den drei Monaten wurden daher auch keine Kosten für die weiterhin zur Verfügung gestellten Getränke erhoben. Dennoch seien Beschwerden aufgekommen, wie die Gemeinde mit den Verpflegungskosten für März 2020 umgehend wird, da die Kinder überwiegend nur den halben Monat den Kindergarten besuchen konnten. 

Nach dem Umbau 50 Regelplätze und 24 Krippenplätze

Der Kindergarten in Windshausen wird vergrößert. Um bis zur Fertigstellung des Anbaus genug Platz für die Kinder zu haben, wurde ein Container in das Gebäude integriert. Das Amt für Familie und Jugend des Landratsamtes hat die Betriebserlaubnis ab dem 1. April 2019 um zehn Regelplätze erhöht. Diese Erlaubnis läuft zu Ende 2020 aus. Der Anbau kann jedoch erst bis Sommer 2022 realisiert werden. Daher beschloss der Kindergartenausschuss, eine Verlängerung der bis Ende 2020 befristeten Betriebserlaubnis für das Haus für Kinder unterm Regenbogen in Windshausen beim Landratsamt zu beantragen. Zukünftig wird der Kindergarten Windshausen dann 50 Regelplätze und 24 Krippenplätze anbieten können.

Themen & Autoren
Hohenroth
Brigitte Chellouche
Benutzungsgebühren
Betreuung von Kindern
Betriebserlaubnis
Elternbeirat
Georg Straub
Kinder und Jugendliche
Kindergärten
Ministerien
Mitarbeiter und Personal
Vorschulkinder
Windshausen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)