Kreuzberg

Kreuzbergkonzert des Leistungschors in der Klosterkirche

Der Auftritt in der Klosterkirche am Kreuzberg war für den Gemischten Chor des  Gesangvereins Frohsinn aus Riedenberg eine Premiere. Der Leistungschor unter Leitung von Erhard Schumm begeisterte mit vorwiegend sakralen Stücken.
Foto: Marion Eckert | Der Auftritt in der Klosterkirche am Kreuzberg war für den Gemischten Chor des Gesangvereins Frohsinn aus Riedenberg eine Premiere. Der Leistungschor unter Leitung von Erhard Schumm begeisterte mit vorwiegend sakralen Stücken.

Pater Georg Andlinger konnte es kaum glauben, dass der Gemischte Chor des Gesangvereins Frohsinn aus Riedenberg in seiner über 100-jährigen Geschichte bislang noch keinen Auftritt in der Klosterkirche auf dem Kreuzberg hatte. "Dabei kommen Sie doch aus der direkten Nachbarschaft." Umso schöner war es für den Chor mit den annähernd 48 Sängerinnen und Sänger nun auf den Altarstufen zu stehen und ihre schönsten Lieder zur Ehre und zum Lobe Gottes in der voll besetzten Klosterkirche erklingen zu lassen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung