Langenleiten

Langenleiten: Siegbert Kuhnen wurde zum Diakon geweiht

Siegbert Kuhnen wurde in Würzburg zum Diakon geweiht. Der Einführungsgottesdienst fand in seiner Heimatgemeinde Langenleiten statt.
Foto: Marion Eckert | Siegbert Kuhnen wurde in Würzburg zum Diakon geweiht. Der Einführungsgottesdienst fand in seiner Heimatgemeinde Langenleiten statt.

Siegbert Kuhnen schrieb in seinem Heimatort Langenleiten Geschichte. Er ist der erste Diakon aus seiner Gemeinde. Pfarrer Hubert Grütz stellte Siegbert Kuhnen der Gemeinde als frisch geweihten Diakon vor. Ende September empfing er die Weihe durch Weihbischof Ulrich Boom im Würzburger Dom.Der Einführungsgottesdienst in Kuhnens Heimatgemeinde Langenleiten war ein Fest für ganze Gemeinde. Die Feuerbergmusikanten spielten auf und umrahmten den Gottesdienst musikalisch.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!