Hohenroth

Leutershausen: Gibt es Alternativstandort für Fotovoltaik-Park?

Der Umwelt-Ausschuss konnte sich mit einem Sonnenstrom-Projekt bei Leutershausen noch anfreunden. Doch jetzt sind die Bedenken gewachsen. Alternativen müssten geprüft werden.
Leutershausen: Gibt es Alternativstandort für Fotovoltaik-Park?

Zwischen Leutershausen und Querbachshof möchte ein Investor eine rund neun Hektar große Fotovoltaik-Freiflächenanlage errichten. Das Problem: Der Park würde im Landschaftsschutzgebiet stehen.Deshalb hatte sich der Umweltausschuss des Kreistages schon einmal mit dem Projekt befasst. Kreisjustitiar Manfred Endres hatte seinerzeit den besonderen Status eines Landschaftsschutzgebietes erläutert, in dem es um den Erhalt der landschaftlichen Schönheit sowie des Naturhaushaltes geht. Seinerzeit einigte sich das Gremium, grundsätzlich keine derartigen Ausnahmegenehmigungen in Landschaftsschutzgebieten zu unterstützen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung