Ostheim

Mit dem Kinderchor geht in Ostheim ein Traum in Erfüllung

Heike Dankert (2. von links) wird die Leitung des neuen Kinderchores in Ostheim übernehmen. Bürgermeister Ulrich Waldsachs (links), Ute Sternberger, die zweite Vorsitzende des Liederkranz (2. von rechts) und Liedertafel-Vorsitzender Erhard Baumbach (rechts) schätzen sich glücklich über das Gemeinschaftsprojekt der beiden Ostheimer Gesangvereine.
Foto: Eva Wienröder | Heike Dankert (2. von links) wird die Leitung des neuen Kinderchores in Ostheim übernehmen. Bürgermeister Ulrich Waldsachs (links), Ute Sternberger, die zweite Vorsitzende des Liederkranz (2. von rechts) und Liedertafel-Vorsitzender Erhard Baumbach (rechts) schätzen sich glücklich über das Gemeinschaftsprojekt der beiden Ostheimer Gesangvereine.

Auf ein erfolgreiches Jahr konnte man bei der Mitgliederversammlung des Männergesangvereins Liedertafel 1843 zurückblicken. Und auch in den kommenden Monaten haben die Sangesfreunde einiges vor. Wichtiges Projekt ist dabei die mit dem befreundeten Liederkranz geplante Gründung eines Kinderchores. Mit der Jugendreferentin der Sängergruppe Rhön-Grabfeld, Heike Dankert, hat man auch schon eine Chorleiterin gewinnen können, die über die fachliche Qualifikation und Erfahrung auf dem Gebiet verfügt.Über das gemeinsame Vorhaben der beiden Gesangvereine freuten sich bei der Zusammenkunft im Kommunikationszentrum ganz ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung