Trappstadt

Mit neuen Ideen ein Event in Trappstadt schaffen

Trappstadt wird zu einem Treffpunkt für Naturgenießer, dafür sorgt der  Verein 'Dorfbeleben' mit (von links) Pia Weikert, Alina Custodis, Michael Custodis, Mathias Gerstner, Michael Hippold und Evi Treuting.
Foto: Regina Vossenkaul | Trappstadt wird zu einem Treffpunkt für Naturgenießer, dafür sorgt der Verein "Dorfbeleben" mit (von links) Pia Weikert, Alina Custodis, Michael Custodis, Mathias Gerstner, Michael Hippold und Evi Treuting.

Der Verein "Dorfbeleben" mit dem Vorsitzenden und Bürgermeister Michael Custodis hat eine gute Idee in die Tat umgesetzt: Das Angebot "Ein Tag in Trappstadt" soll Ausflügler und Tagestouristen zeigen, was der Ort zu bieten hat: schöne Natur, kulinarische Genüsse und lokale Besonderheiten. Das Projekt wurde mit Geldern aus dem Regionalbudget, verwaltet von der Grabfeld-Allianz, und dem Kleinförderprogramm des Landkreises unterstützt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!