Großbardorf

Musik in Großbardorf hat viele Unterstützer

Seit 50 Jahren besteht das Blasorchester Großbardorf, das 1969 unter dem Namen "Jugendblasorchester" innerhalb einer außerordentlichen Generalversammlung des Gesangvereins Cäcilia gegründet wurde.
Zu neuen Ehrenmitgliedern wurden Gabriele Lurz und Marco Seith aufgrund ihrer besonderen Verdienste ernannt durch Ehrenvorsitzenden Ralf Radina (links) und Vorsitzenden Philipp Lurz. Mit im Bild Bürgermeister Josef Demar (rechts).
Foto: Regina Vossenkaul | Zu neuen Ehrenmitgliedern wurden Gabriele Lurz und Marco Seith aufgrund ihrer besonderen Verdienste ernannt durch Ehrenvorsitzenden Ralf Radina (links) und Vorsitzenden Philipp Lurz. Mit im Bild Bürgermeister Josef Demar (rechts).

Seit 50 Jahren besteht das Blasorchester Großbardorf, das 1969 unter dem Namen "Jugendblasorchester" innerhalb einer außerordentlichen Generalversammlung des Gesangvereins Cäcilia gegründet wurde. Schulrat Franz Krapf und Pfarrer Helmfried Heininger waren die treibenden Kräfte. Wie viele Gründungsmitglieder das Blasorchester bis heute unterstützen, wurde beim Festkommers am Samstagabend deutlich. Nach einem Gottesdienst in der Kirche, bei dem auch Pfarrer Heininger mitwirkte, blickten die zahlreichen Gäste in der Turnhalle auf die Anfänge des Orchesters zurück.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung