Großbardorf

Musiker Michael Hilbel: Kein Stillstand während der Pandemie

Weil es keinen Sinn machte, auf Auftritte zu warten, entschloss sich der gebürtige Hammelburger zu einem Fernstudium zum Tontechniker und Musikproduzenten. Was muss er da tun?
Michael Hilbel vor der Wand mit seinen Instrumenten. Die Hybrid-Sitar kommt vor allem bei  der Weltmusik zum Einsatz.
Foto: Michael Petzold | Michael Hilbel vor der Wand mit seinen Instrumenten. Die Hybrid-Sitar kommt vor allem bei  der Weltmusik zum Einsatz.

"Mal sehen, was da rauskommt", - mit diesen Worten  endete das Interview, in dem der Musiker Michael Hilbel im November vergangenen Jahres seine Situation mitten in der Corona-Pandemie geschildert hatte. Seitdem ist viel passiert, der gebürtige Hammelburger ist seinem Ziel, sich beruflich breiter aufzustellen, ein großes Stück nähergekommen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung