Bad Neustadt

Neue Projektmanagerinnen für das Amt für Senioren und Menschen mit Behinderung

Freuen sich auf die Zusammenarbeit (v. l. n. r.): Sabine Wenzel-Geier (Leiterin Pflegestützpunkt Rhön-Grabfeld), Sachgebietsleiter Julian Morber, Selina Pfülb, Lisa Reupke, Seniorenbeauftragte Gabriele Gröschel und Behindertenbeauftragter Thomas Bruckmüller.
Foto: Julia Weber | Freuen sich auf die Zusammenarbeit (v. l. n. r.): Sabine Wenzel-Geier (Leiterin Pflegestützpunkt Rhön-Grabfeld), Sachgebietsleiter Julian Morber, Selina Pfülb, Lisa Reupke, Seniorenbeauftragte Gabriele Gröschel und Behindertenbeauftragter Thomas Bruckmüller.

Lisa Reupke und Selina Pfülb freuen sich auf die Arbeit im und für den Landkreis Rhön-GrabfeldGeballte Kompetenz bereichert seit diesem Monat das Sachgebiet 2.5, Amt für Senioren und Menschen mit Behinderung des Landratsamtes Rhön-Grabfeld. Zwei neue Projektmanagerinnen haben ihren Dienst angetreten: Lisa Reupke und Selina Pfülb kümmern sich um die Koordination der Maßnahmenumsetzung aus dem Gesamtkonzept für Menschen im Alter und mit Handicaps.Folgende Informationen sind einer Pressemitteilung des Landkreises Rhön-Grabfeld entnommen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!