Niederlauer

Niederlauer: Franz Kraus' Schicksal wird 75 Jahre nach Kriegsende klarer

Wie Franz Josef Kraus genau zu Tode kam, war bisher unbekannt. Ein Zufallsfund könnte nun mehr Klarheit bringen. Was Kraus' Neffe Franz Josef Greb über den Gefallenen zu erzählen weiß.
Die Tafeln auf dem Niederläurer Kriegerdenkmal listen auch die Namen des gefallenen Franz Kraus (obere Tafel, Dritter von rechts unten) sowie seines vermissten Bruders Johann (untere Tafel, Zweiter von links oben) auf.
Foto: Kristina Kunzmann | Die Tafeln auf dem Niederläurer Kriegerdenkmal listen auch die Namen des gefallenen Franz Kraus (obere Tafel, Dritter von rechts unten) sowie seines vermissten Bruders Johann (untere Tafel, Zweiter von links oben) auf.

"Dem Heldentod fürs Vaterland, folgt Lohn aus Gottes Hand" ist auf dem Totenbild von Franz Josef Kraus zu lesen. Sein Name steht sinnbildlich für die zahllosen deutschen Soldaten, die im Zweiten Weltkrieg ihr Leben lassen mussten. Wie die Angehörigen vieler Kriegsgefallener erfuhren auch die Verwandten des Niederläurers zunächst nur den Sterbezeitpunkt- und -ort von Franz Josef Kraus.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung